Videokonferenz Telepresence

Sie sind hier: Videokonferenz Telepresence -> User Tipps

User Tipps

User Tipps

Hier beantworten wir die Fragen, die am häufigsten gestellt werden:

Wie verwende ich die Fernbedienung?
Lesen Sie dazu bitte die für Ihr Gerät passende Übersicht über die Fernbedienungstasten.

HDX – Serie Fernbedienung

C-Serie Fernbedienung

MXP-Serie Fernbedienung

TRC 3 • TRC 4

Kann ich vor dem Start der Videokonferenz sehen, wie ich angezeigt werde?

Ja, vor dem Anruf erscheint Ihr Bild im Display. Vergewissern Sie sich, dass Sie im Bild zu sehen sind, dass die Beleuchtung angemessen ist und dass im Hintergrund nichts die Aufmerksamkeit ablenkt. Während des Anrufs können Sie die „Bild-in-Bild“-Taste verwenden, um Ihr Bild einzublenden.

Woher weiss ich, ob mich die anderen hören?
Kontrollieren Sie die Lautstärkeeinstellungen auf Ihrer Fernbedienung oder an Ihrem PC und ändern Sie diese bei Bedarf. Kontrollieren Sie zu Beginn der Konferenz die Stummschaltung − diese darf nicht aktiviert sein. Dank der modernen Technik ist es nicht nötig, zu schreien oder laut zu reden. Sprechen Sie einfach mit ganz normaler Stimme und versuchen Sie, Nebengeräusche und das Rascheln mit Papier in unmittelbarer Mikrofonnähe zu vermeiden.

Mein Meeting wird durch Hintergrundgeräusche gestört. Was kann ich tun?
Bitten Sie Ihre Gesprächsteilnehmer an den anderen Standorten, die Stummschaltung zu aktivieren, wenn sie gerade nicht sprechen. Wenn Sie jemandem eine Frage stellen, geben Sie ihr oder ihm ein paar Sekunden Zeit für die Antwort, da sie oder er möglicherweise erst die Stummschalttaste deaktivieren muss, um gehört zu werden.

Wie kann ich Inhalte auf meinem PC für Teilnehmer an meiner Videokonferenz freigeben?
Mit der Polycom People + Content oder Dual Stream von Cisco (H. 239) können Sie Inhalte von Ihrem Display direkt an andere Teilnehmer senden. Schliessen Sie dazu den Laptop/PC an das Videokonferenzsystem an. Sie müssen beim Laptop die Externe VGA/DVI-Schnittstelle aktivieren und mit der Fernbedienung die Präsentationstaste drücken.

Daraufhin können alle Teilnehmer den Inhalt Ihres PC-Bildschirms sehen. Bei längerfristig geplanten Meetings können Sie den Teilnehmern zur Sicherheit vor Beginn der Konferenz eine Kopie der von Ihnen präsentierten Inhalte per E-Mail zukommen lassen.

Was muss ich für eine erfolgreiche Video-Präsentation beachten?
Wenn Sie sich an ein grösseres Publikum wenden, sollten Sie stets direkt in das Kameraobjektiv und nicht in die Gesichter auf dem Bildschirm schauen. Das mag sich anfänglich etwas merkwürdig anfühlen, aber nur so entsteht bei den Meeting-Teilnehmern der Eindruck, dass Sie sie direkt ansehen. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Hintergrund keine Ablenkung bietet und nichts Überflüssiges zu sehen ist, damit die Teilnehmer sich ganz auf Sie und Ihre Inhalte konzentrieren.

Wie füge ich einer Videokonferenz andere Standorte hinzu?
Für Konferenzen mit mehreren Teilnehmern empfiehlt sich die Verwendung einer Videokonferenzbrücke, in die sich alle Teilnehmer einwählen, sodass sich alle untereinander sehen und hören können. Das Konzept ähnelt einer Audiokonferenzbrücke, nur dass hier die Dimension der visuellen Kommunikation hinzugefügt wird. Einige Videokonferenz-Systeme verfügen über eine integrierte Mehrparteienfunktion, mit deren Hilfe eine kleine Anzahl anderer Standorte einfach durch Drücken der Anruftaste und Eingabe der Nummer des entsprechenden Standorts zur Konferenz hinzugefügt werden können.

Welchen Unterschied gibt es zwischen den Begriffen „Telepresence“ und „Videokonferenz“?
Im Allgemeinen steht der Begriff „Telepresence“ für die visuelle Kommunikation mittels HD (High Definition)-Videosystemen von Desktops zu kompletten Immersive-Telepresence-Räumen. „Videokonferenz“ wird dagegen für Konferenzen mit herkömmlichen Videosystemen ohne HD verwendet. Da immer mehr HD-Systeme im Einsatz sind, wird Telepresence zunehmend zum Standardbegriff für Videointeraktionen in Echtzeit.

Gibt es Dinge, die man bei Videokonferenzen vermeiden sollte?
Denken Sie daran, dass Sie sich vor einer Kamera befinden. Machen Sie also nichts, was andere nicht sehen sollen. Verhalten Sie sich so, als wären ausser Ihnen noch andere Personen im Raum. Kippeln Sie nicht mit dem Stuhl, pochen Sie nicht auf den Tisch und vermeiden Sie alle Geräusche in der Nähe des Mikrofons. Sprechen Sie mit normaler Stimme und vermeiden Sie Nebengespräche, wenn Teilnehmer am anderen Ende sprechen. Es hilft auch sehr, das Mikrofon stumm zu schalten, solange Sie nicht sprechen.

Ich möchte Videokonferenzen auch von meinem Heimbüro aus nutzen. Geht das?
Ja. Die Hersteller bieten zusätzlich zu Raum- und Immersive-Telepresence-Systemen eine Video-Softclient-Anwendung für PCs an. Lassen Sie sich von ActVisual erklären, wie Sie die Anwendung auf Ihr System laden und ausserhalb des eigenen Büros bzw. im Heimbüro verwenden.

Weitere nützliche Hinweise zum Thema Videokonferenz:

Tipps für Konferenzteilnehmer

Verhaltensregeln für Videokonferenzen und Telepresence 

© Copyright 2010 ActVisual GmbH | Web Design by BitConstructor